Bedienung & Analyse

Bedienung und Überblick vor Ort und aus der Ferne

Die meisten Anlagen liefern wir mittlerweile zur Bedienung mit Touch-Screen und Windows-Industrie-PC. Hierüber lässt sich vor Ort sowohl das Menü der Steuerung bedienen, als auch die Anlagen-Visualisierung darstellen. Auch die Auswertung der gespeicherten 1/4-Stunden-Daten mit dem Datenauswertungs-Tool ist mit dieser Austattung vor Ort möglich.

In der Grundausstattung ohne Panel-PC hat man über ein LC-Display mit 4 Richtungs- und einer Entertaste direkten Zugriff auf das Menü der Steuerung. Ein externer PC kann über serielle Schnittstelle angeschlossen werden.

Die Fernbedienung der Menüsteuerung sowie die Zusatzfunktionen Visualisierung und Datenauswertung sind grundsätzlich über einen Windows-PC mit unserer Fernbedienungssoftware m-term möglich, wenn eine Online-Verbindung über analogen Telefonanschluss, mobile Datenverbindung oder Internet/VPN besteht.

Im Downloadbereich finden Sie einen kleinen Filmmitschnitt von der MTerm- Fernbedienung mit Visualisierung und Datenlogger.

WebTerm - Fernbedienung via VPN (Grundlegendes)

In immer mehr Heizzentralen sind Internetanschlüsse obligatorisch. Wo bisher ein analoger Telefonanschluss zur Fernbedienung und für das Störungsmanagement genutzt wurde, wird mehr und mehr auf einen reinen DLS Anschluss umgeschwenkt. Insbesondere weil die Telekom ab 2018 keine neuen analogen Telefonanschlüsse installieren, Bestandsanschlüsse im Hintergrund auf VOIP umstellen oder sogar analoge Festnetzverträge kündigen will, haben wir ein zukunftsweisendes System entwickelt, welches den höchsten Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen entspricht. Unsere neusten Steuerungssysteme sind mit VPN-Gateways ausgestattet. Sobald diese über Ihr Firmennetz oder einen exklusiven Breitbandanschluss der Heizzentrale mit dem Internet verbunden sind, besteht auch der Kontakt zu unserem VPN-Server. Einfaches Plug n Play. Ihr Administrator freut sich. Sämtlicher Traffic läuft über unser VPN. Das Störmeldemanagement haben wir komplett überarbeitet und generieren die SMSe von Hannover aus. Wie gewohnt können die Steuerungen weiterhin mit unserem Bedienprogramm "MTerm" erreicht werden.
Unser Serviceportal "WebTerm" macht alle im energiekontorVPN verbundenen Merlin Steuerungen von Ihrem Browser aus erreichbar. Die gewohnten Tools, wie Fernbedienung, Live-Visualisierung und 1/4h-Datenauswertung sind ab sofort mit Ihrem Kundenlogin betriebssystem- und browserunabhängig in unserem Portal wieder zu finden. Haben Sie mehrere energiekontor-Steuerungen, so werden all Ihre Anlagen zukünftig im WebTerm-Portal fernbedienbar, bilanzierbar und analysierbar sein. Sollten Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir demonstrieren Ihnen gern die vielen Neuerungen und Vorzüge dieses hauseigenen Systems.

Ihre Bestandssteuerung, die wir möglicherweile bereits vor Jahren in Ihrer Heizzentrale installiert haben, können wir mit überschaubarem Aufwand weg vom anlagen Modem auf eine IP-Kommunikation umrüsten. Dazu muss wie oben erklärt, ein Zugang zum Internet via LAN, exklusivem Breitbandanschluss bzw. per Mobilfunk organisiert werden. Von unserer Seite aus muss ein VPN-Gateway nachgerüstet und ein Softwareupdate in die Steuerung eingespielt werden. Gerne machen wir Ihnen dazu kurzfristig ein Angebot.
Hier finden Sie eine Beschreibung zur Anbindung unserer Gateways an ein kundenseitiges LAN.

WebTerm - im Detail

 

Nach dem Login auf dem Serviceportal, werden Ihre Ihnen zugeordneten Steurungen in einer übersichtlichen Form angezeigt. Zu jeder Anlage stehen nun fünf Funktionen zur Auswahl, welche man größtenteils bereits aus unserem Bedienprogramm MTerm kennt:

  1. "Ferbedienung" (menügeführte Fernbedienung wie vor Ort)
  2. "1/4h-Daten"(Datenauswertungsmodul)
  3. "Visualisierung"(Live-Überblick der Hydraulik)
  4. "Störungskonfiguration"
  5. "Notiz bearb."

1. Menügesteuerte Fernbedienung

Wie vom Bedienprogramm MTerm gewohnt... nach "Anklicken" des Fernbedienung-Buttons öffnet sich ein neues Fenster im Browser, die Webanwendung verbindet sich automatisch mit der Heizungssteuerung, Ihr Benutzerkürzel wird in der Verbindungsliste hinterlegt und es kann 1:1 wie vor Ort mit den Cursertasten Ihrer PC Tastatur durch das Menü der Steuerung navigiert und Parameter verändert werden.

2. 1/4h-Datenauswertung

Das 1/4h- Datenauswertungsmodul ist auch in der Browseranwendung mit sämtlichen gewohnten Features ausgestattet. Freie Skalierung zweier y-Achsen, Tages-, Monats- und Jahresgänge für alle vorligenden Datenspuren. Jahresdauerlinie und weitere Auswertungsmöglichkeiten.....

3. Visualisierung



Die Visualisierung, ein extrem praktisches Softwareerweiterungsmudul  der energiekontor Merlin und Piccolo Steuerungen läd sich in Ihrem Browser ca. alle 5 sek. neu. Das ist im Prinzip ein Blick in Echtzeit auf das Gesamtsystem. All das browser- und betriebssystemunabhängig...

4. Notiz

Die neue Notizfunktion erlaubt es Ihnen ein Logbuch zu führen. Sind hydraulische oder steuerungstechnische Änderungen bzw. Auffälligkeiten anderen Nutzern mitzuteilen? Dann könnte dieses Tool Ihre "Kesselbuch" ergänzen. Das System setzt automatisch Ihre Benutzerkürzel und einen Zeitstempel vor Ihren aktuellen Eintrag...

5. Last but not Least...Das Störungsmanagement

Mit dem Störungskonfigurationstool haben Sie die Möglichkeit sämtliche, verfügbaren Störmeldungen, die wir für Ihre Anlage angepasst haben per SMS oder per Email an beliebig viele Empfänger zu verschicken. Alles ist selbsterklärend programmiert und es macht Spass Änderungen selbstständig daran vorzunehmen.